Billig ist nicht immer gut....Oberfräsersets

  • Hallo Kollegen,
    Am Wochenende habe Ich für meinen Kleinen ein Schild graviert.


    Der Laserpunktfräser ist einfach genial


    Zum schluss sollte das Schild noch Sternförmig ausgefräst werden. Da meine guten Oberfräser noch in der Wohnung lagen und die Fräse im Keller steht, hab ich kurzerhand zu einem Oberfräser aus so nem Ebaykomplettset für 30 Euro gegriffen:
    Schaft 8mm
    Schneide: 5mm
    Material: Billigstes 15mm "Massivholz" im Baumarkt für 4 Euro als Regalbrett gekauft
    Zustellung: 2mm
    Vorschub: 1000mm/min


    Ergebniss:
    Schon nach wenigen Zentimetern war ein leichtes surren zu hören ... dies wurde zügig lauter bis das nach einem Schlag nur noch die Kress zu hören war. Die Schenide des Fräsers war abgerochen .. siehe angehängtes Bild
    Zuerst dachte ich an einen Materialfehler, da die Schnittwerte ja wirklich lächerlich waren. also den nächstgrösseren Fräser mit Schenidendurchmesser 6mm mit den gleichen Werten verwendet. Dieser hielt insgesamt gerade mal 30 Zentimeter durch ... dann wars das.
    Da es mir dann doch zu gefährlich wurde mit diesen Fräsern, bin ich hoch in die wohnung und habe einen Oberfräser aus meinem Programm geholt.
    Schaft 6mm
    Schneide:7mm
    Zustellung auf 4mm erhöht und Vorchub auf 2000mm/min rauf....
    Ergebniss:
    kein Vergleich zu den vorigen Fräsern. Ruhiger Lauf.. sehr sauberes Schnittbild. Und am wichtigsten, der Fräser hat nur bei der belastung nur müde gelächelt.


    Also Freunde, vorsicht bei den billigen Oberfräsersets aus Ebay und Baumarkt. Geht zumindest in Deckung wenn Ihr mit diesen Fräsern fräst...


    Hier noch ein Bild der beiden abgerissenen Fräsern..


    Gruss
    Roy

  • Das Bild soll im Grunde auch nichts bringen im Sinne von "Sehen will" .... sondern eher als Vorsichtsmeldung dienen. Elses hat das schon richitg erfasst und zur Schutzbrille geraten...
    Aber keine Sorge, Hab auch ein Bild von dem fertigen Schild. Nur ist das noch auf der kamera...


    Gruss
    Roy

  • Hallo Zusammen!


    Ich will hier nicht als Klugscheisser ;) da stehen, aber es war schon immer so, dass man für Qualität ein paar Euro´s mehr hinlegen muss (und dies auch tun sollte).
    "Wer billig kauft, kauft mehrmals"


    Gruß


    Manfred

  • Um noch einen Sinnspruch zum Besten zu geben:
    Wir sind zu arm, um uns Billiges leisten zu können. ;-)


    @ Roy


    Das muß aber schon extremst lausige Qualität gewesen sein, ich habe es in meiner Schreinerkarriere noch nicht geschafft, einen 6mm Schaftfräser abzureissen- selbst wenn ich scharf ins Material gefahren bin.( und das waren sicher nicht immer High-End Fräser)



    Gruß Chris