Und jetzt noch die Z-Achse

  • Hallo,


    vorgestellt hatte ich mich ja schon als blutiger Anfänger.
    Eigentlich wollte ich Euch ja ein paar erste Bilder von der Haase und einem Fräsergebnis präsentieren.


    Leider komme ich nicht weiter.
    Ich habe jetzt mal einen 2mm Einschneider eingespannt und in WinPCNC die Testdatei square aufgerufen.
    Vorschub 20 mm eingestellt, Einstechtiefe 3mm.
    Auch einen XYZ Nullpunkt eingestellt.


    Nach Drücken auf Start fährt die Maschine die XY Koordinaten ab.
    In Z Achse bewegt sich leider gar nichts.
    Was muß ich tun, damit die Maschine auch die Z Achse durchfährt?


    Danke für Eure Mithilfe.

  • Hallo Frank,


    ALso, zum ersten mal den Nullpunkt auf dem Material angeben, d.h. Du fährts mit
    der Funktion "Manuelles Fahren" (F5 Taste) mit dem Fräser auf die Oberfläche des
    Materials, welches Du bearbeiten willst. Dann unter der Funktion "Speichern" gibst
    Du den Nullpunkt an. Jetzt wird die Z-Achse nach oben fahren. Dieser Wert nennt sich
    "Sicherheitsabstand" und den findest Du unter "Parameter - Koordinaten". Dann wählst
    Du unter "Parameter - Werkzeuge - Masse" die Einstechtiefe, welche Deinem Material
    entsprechen soll. Hast Du eine "Opfer-Platte" einfach ca. 0,5 mm dazu geben.


    Sollte das nicht gehen, mach mal einen Test, ob die Z-Achse überhaupt fährt !! Am ein-
    fachsten unter"Sonderfunktion - Motorentest". Wichtig, nimm zuerst den Frässer weg,
    denn da wird ohne Rücksicht gefahren.


    Und dann sollte das gehen !! Viel Erfolg !!


    Bruchpilot-64 - Willi

  • Hallo Willi,


    danke für die schnelle Antwort.


    Manuell hatte ich ja schon alle Achsen gefahren, das geht.
    Ich bin auch einen Punkt dicht oberhalb des Materials angefahren und habe diesen als NullpunktXYZ Punkt gespeichert.
    Nach dem Speichern fuhr die Z-Achse nach oben, wie Du sagtest.


    Wie erwähnt habe ich auch ein Werkzeug angelegt und die Einstechtiefe 3mm eingegeben.
    Nach dem Start blieb die Z-Achse immer auf gleicher Höhe, soweit ich das sehen konnte.


    - Habe ich vielleicht die NullpunktXYZ Speicherung wieder verloren, oder kann es an der Datei liegen?
    - Muß ich den NullpunktZ extra speichern obwohl ich schon NullpunktXYZ gespeichert habe?
    - Muß ich Z-Tiefe und max ZTiefe angeben?


    Bin etwas ratlos, vermutlich ist es irgendeine Kleinigkeit.


    Mit der Anleitung komme ich gar nicht zurecht, weil mir die Reihenfolge der nötigen Schritte fehlt.
    Mir fehlt ein Hands.On Tutorial, wo mir vom Aufspannen bis zur Fahrt Schritt für Schritt erklärt wird.

  • Hallo Frank,


    Wenn Du willst, sende mir die Datei als *.dxf-Datei. Ich werde dann morgen mal sehen,
    was meine Maschine macht.


    Sorry, früher geht's nicht, denn meine Maschine ist noch ca. 2 Std. beschäftigt und dann
    bin ich reif für die "waagerechte" Zeit des Tages.


    Viele Grüsse


    Bruchpilot-64 - Willi

  • Hallo miteinander ...


    freut mich das eine unserer Maschinen so fleißig ihre Arbeit verrichtet .. "bis zur schlafenszeit" :-)


    Ich habe eben den Beitrag zufällig gefunden,


    zu dem Problem mit der Z-Achse:



    Ist für das richtige Werkzeug 1,2 .... 10 die Einstechtiefe richtig eingestellt ??


    ggf mich morgen mal ab 10.00 anrufen, solche Probleme lösen sich am besten per Telefon.
    07277 898 305

    [url=http://www.cnc-modellbau.net][img]http://www.cnc-area.de/CNC/modellbau.jpg[/img][/url]
  • Hallo


    Ich dachte ihr Baut eigene Fräsen ? Oder stehe ich irgendwie auf der Leitung ? ?(


    Weil Frank2008 schrieb
    " Eigentlich wollte ich Euch ja ein paar erste Bilder von der Haase und einem Fräsergebnis präsentieren."


    Oder war mit der fleißigen Arbeit Bruchpilot gemeint ?
    Gruß

  • Schau mal bei Bruchpilot-64


    @frank2008


    die Datei Square.cnc ist eine G-CODE Datei. Da ist kein Z-Weg drin.


    Wenn die z-Achse bei der Datei nicht fährt ist das völlig richtig


    Gruß


    Werner

    Mit einem Computer kann man Probleme lösen die man ohne Computer nicht hätte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von BOcnc ()

  • @frank2008
    die Datei Square.cnc ist eine G-CODE Datei. Da ist kein Z-Weg drin.
    Wenn die z-Achse bei der Datei nicht fährt ist das völlig richtig
    Gruß
    Werner

    Werner, vielen Dank,


    auf so eine einfache Lösung habe ich gehofft!


    Hat bitte jemand für mich eine einfache Datei, mit wenigen Pfaden die ich zum Testen verwenden kann?
    Es reicht ein Quadrat mit einem Kreis darin oder so etwas.


    Ich möchte erst mal keine eigene Datei erzeugen um weitere blöde Fehler auszuschliessen.
    - Wozu benutzt man denn die square Datei?


    Vielen Dank für den entscheidenden Tip!


    bruchpilot-64 - Willi, danke für Dein Hilfsangebot!


    Frank

  • Hallo Frank2008,


    versuch mal das hier, ein Viereck mit Kreis als reines DIN/ISO.
    PLT und HPGL Formate solltest du nicht mehr verwenden, das
    sind und bleiben Plotter_Dateien. Diese sind denkbar ungünstig
    zum Einstellen einer Fräse, da sie keine echten Kreise sondern
    nur Linien darstellen können, aber benutz mal die Suchfunktion,
    der Unterschied ist hier im Forum mehr als einmal besprochen
    worden.
    [Blockierte Grafik: http://cnc-area.de.dd6928.kasserver.com/wbb3/file:///C:/Temp/moz-screenshot-2.jpg]
    Kurzes Programm zum Testen: Z-Achse verfährt bis auf
    5mm über den Werkstück-Nullpunkt.


    %
    1010
    N10 ( Erstellungs-Datum: 16.04.2008 )
    N20 ( Kunde: Frank2008 )
    N30 ( Zeichn.-Nr.: Viereck mit Kreis )
    N40 ( Material: Aluminium AlMg3 3.3535 )
    N50 ( Schaftfräser 10 mm )
    N60 T1 M06
    N70 S3200 M03 F750
    N80 G00 X50. Y50. Z20.
    N90( Konturbearbeitung Viereck Schaftfräser 10 mm )
    N100 G40 G00 X50. Y50. Z10.
    N110 G01 X50. Y50. Z5. F200
    N120 G01 X-50. Y50. F750
    N130 G01 X-50. Y-50.
    N140 G01 X50. Y-50.
    N150 G01 X50. Y50.
    N160 G00 X50. Y50. Z20.
    N170 G00 X30. Y0. Z10.
    N180( Konturbearbeitung Kreis Schaftfräser 10 mm )
    N190 G01 X30. Y0. Z5. F200
    N200 G02 X30. Y0. I-30. J0. F750
    N210 G00 X30. Y0. Z40.
    N220 ( Grundstellung anfahren )
    N230 G00 G40 Z50
    N240 S0 M05 M09
    N250 M30 (Programm Ende)
    %


    [Blockierte Grafik: http://cnc-area.de.dd6928.kasserver.com/wbb3/file:///C:/Temp/moz-screenshot-1.jpg]Gruß
    Dieter
    [Blockierte Grafik: http://cnc-area.de.dd6928.kasserver.com/wbb3/file:///C:/Temp/moz-screenshot.jpg]

    Ich repariere alles solange ganz, bis meine Frau entscheidet,
    dass wir es wegen Überreparatur wegwerfen können. :thumbsup:

  • Liebe Leute,


    hier wird man ja von der Hilfsbereitschaft geradezu erschlagen!
    Vielen Dank an Alle.
    Dank Roys Datei blume_mit_loch.nc und seiner ausgiebigen telefonischen Hilfe konnte ich heute abend mein erstes Werk fräsen.:)


    Jetzt schaue ich mir mal ein paar Programme an, da man nur mit Adobe Illustrator allein nicht viel anfangen kann.


    Frank

  • Und hier der allbekannte spruch ..Bilder .. Bilder.. Bilder...
    Ist doch was besonderes... das allererste selbstgefräste Werkstück ...
    Freut mich wenn ICh ein wenig helfen konnte.


    Gruss
    Roy

    [url=http://www.sorotec.de][img]http://www.cnc-area.de/Firma/sorotec/sorotec-logo_300.jpg[/img][/url] BZT-Süddeutschland

  • Seit wann kann man mit HPGL keine Kreise fräsen?


    Vollkreis ist CI


    Kreisbogen ist AR oder AA


    beides kann WinPC


    Gruß


    Werner

  • Aber TurboCAD macht das und TurboCAD benutzen auch sehr viele. Also so kann man das nicht stehen lassen.


    Und leider hast Du im Zitat den Teil wo stand das es nicht geht weggelassen. Sorry ist nicht böse gemeint sondern sollte nur zur Klarstellung dienen.


    Gruß Werner

  • Hallo,


    das Problem ist das es jeder nur aus seiner Sicht sieht. Habe auch gerade mal festgestellt das mein COREL keine Kreise zeichnen kann sondern nur Ellipsen. Kann das aber nicht bedienen. Für mich persönlich ist COREL für CAD ungeeignet.


    HPGL hat auch seine Vorteile. Wenn ich beim Modellbau gleiche Teile in verschiedenen Stärken fräsen will muss ich bei G-CODE die Datei neu machen wenn die Stärke vorher kleiner war. Bei HPGL änder ich nur schnell die Tiefe des Fräsers.


    Gruß Werner

  • Hi Werner
    Ellipsen würde ich nicht sagen das ist schon rund es besteht nur aus vielen geraden (Vieleck)


    Wenn dein Kreis rund sein soll mußt Du nur die Strg Taste drücken.


    Eigentlich reicht es für den Hobbybereich wenn man es als eps oder dxf abspeichert in die Frässoft übernimmt.
    Der Exportfilter für plt macht leider die Datei schlecht. Auch bei Corel 13


    Gruß Amadeus 8)

  • Hallo Amadeus,


    im CAD gibt es Kreise und Ellipsen. Wenn bei der Elippse beide Durchmesser gleich sind sieht das wie ein Kreis aus. Bleibt aber z.B. im DWG/DXF eine Ellipse und wird dann auch nicht als Kreis bekandelt.


    Gruß Werner