WinPC-NC Economy unter Windows 7 HP 64 Bit

  • Hallo zusammen!


    Ich habe grad einen neuen Fräs-Rechner mit Windows 7 zum Testen aufgesetzt. Version ist das Home Premium mit 64 Bit. Das Installieren von WinPC-NC Economy verlief auch ohne Probleme, jedoch kriegte ich dann 2 Fehlermeldungen beim Starten des Programms und 1 beim Beenden. Laufen tat das Programm leider nicht. Von Frau Lewetz kriegte ich dann auch prompt eine neue Version, doch diese reduziert nur die Anzahl der Fehler auf 1, aber laufen tut's deswegen immer noch nicht. Ich hab auch schon mit den Kompatibilitätsmodi in Windows 7 rumgespielt und diese mit Windows XP SP 2 und 3 ausprobiert - auch ohne Erfolg.


    Kennt jemand die folgende Fehlermeldung und hat die Ursache behoben und WinPC-NC Eco unter Windows 7 HP 64 Bit erfolgreich ans Laufen gekriegt?



    Gruß


    Markus

  • @ y.o.r.k


    Meine gekaufte Version: 2.00/72 (13.07.2009)


    Und aktuell zugeschickt: 2.10/05 (04.05.2010)


    Witzigerweise läuft letztere Version wiederum nicht auf meinem XP Professional, wo die 2.00/72 noch lief... ?(



    @ Werner


    Von der Architektur steht in der Anleitung 32 Bit, aber ich hatte irgendwo im Netz schonmal gelesen, dass es auf Windows 7 64 Bit lief und wollte es daher gerne testen, da ich (wegen RAM) die anderen Rechner größtenteils schon auf Windows 7 64 umgerüstet habe.


    Vom Support krieg ich leider auch erst am Freitag eine fundierte Aussage.


    Wenn's nicht funktioniert, bleibt es bei dem alten Fräsrechner eben bei 32 Bit und XP.



    @ Hotte


    Ja, wie du schon sagst, da kämpfen leider auch immer noch andere (weit größere) Hersteller mit... ;(


    Das hat Häuptling Bill wieder geschickt eingefädelt... :D



    Gruß


    Markus

  • Moin,


    das Problem 32bit treiber wird es noch lange geben, aber deshalb würd ich nicht mehr auf ein 64bit System verzichten.


    Wenn man nicht xmal am Tag umschalten muß, wo ich das Problem?


    Bootsysteme, virtuelle Systeme, Netzwerke, ... ist doch heutzutage schon für Kinder Standart.
    Da muß man sich lange über ne 150€ Software ärgern.


    Cojo

  • Dann könnte man sich auch gleich eine Anständige Software wie USBCNC oder Konsorten kaufen Werner ;)


    mfg
    Kai

    Mit freundlichen Grüßen
    Kai


    Das Licht ist schneller als die Schallgeschwindigkeit, desshalb hält man manche Leute für helle, bis man sie reden hört.


    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  • Hallo Kai,


    da hat jeder seine eigene Meinung.


    Für mich macht WinPCNC, wie Dieter immer so schön sagt, genau das was ich zum fräsen brauche. Einschalten, Material drauf legen, Datei laden und den Startknopf drücken. Mehr will ich nicht.


    Gruß
    Werner

  • Aus dem Handbuch von WinPC-NC USB:


    Was aber wiederum nicht bedeutet, dass es nicht doch auch auf 64-Bit-Systemen läuft...


    Beantworten kann das leider nur der Verfasser der Software - und der ist erst Freitag wieder erreichbar...


    Gruß


    Markus

  • Hallo an alle,
    tut mir leid, daß ich erst heute die Fragen und Unsicherheiten klären kann.


    WinPC-NC Light und Economy laufen wegen des eingesetzten Echtzeittreibers nur unter 32-Bit Windows-Versionen. Das ist zur Zeit eine Einschränkung, die leider nicht zu umgehen ist.


    WinPC-NC USB und Professional laufen unter 32-Bit und unter 64-Bit Windows.


    Gruß
    Burkhard Lewetz

  • Hallo und Guten Abend,



    wir haben heute unsere Fräsmaschine abgeholt und wollen die Semi- Professionell nutzen. Mit erschrecken muss ich gerade feststellen, dass WinPC NC nicht unter
    Win7 64bit läuft. Darauf wurden wir dummerweise beim Kauf der Fräse nicht hingewiesen. Gibt es dort mittlerweile eine Lösung?


    Hoffe auf eine baldige Antwort, da wir am Freitag (04.02.2011) die erste Bearbeitung starten müssen und aus Performance Gründen nur Win7 64bit Rechner in der
    Firma haben...


    Gruß,
    S. Roterberg

  • Hallo,

    Zitat

    wir haben heute unsere Fräsmaschine abgeholt und wollen die Semi- Professionell nutzen. Mit erschrecken muss ich gerade feststellen, dass WinPC NC nicht unter
    Win7 64bit läuft. Darauf wurden wir dummerweise beim Kauf der Fräse nicht hingewiesen. Gibt es dort mittlerweile eine Lösung?

    Habt ihr den Händler auch nicht danach gefragt ??
    Ein Möglichkeit wäre den Händler zu kontaktieren
    und die Software aus zu tauschen gegen eine die mit
    Win 7 geht.


    Normalerweise sind die Händler da kulant. Kann sein
    das was drauf gezahlt werden muss.


    Kommt auf deine WinNC Version an.


    Gruß
    Dieter

    Ich repariere alles solange ganz, bis meine Frau entscheidet,
    dass wir es wegen Überreparatur wegwerfen können. :thumbsup:

  • Wir haben das Problem jetzt mit einem kleinen, alten Rechner auf XP- Basis gelöst.
    Wir haben extra nachgesehen was wir bei einem Rechner beachten müssen, aber natrülich haben wir
    nur nach den Mindestanforderungen geschaut... :cursing:


    Nu läuft alles und die ersten Ergebnisse sehen schon super aus!


    Danke und Gruß,
    Sascha

  • Hallo an alle,
    hier die Infos zu Anforderungen und Lauffähigkeit...


    Alle WinPC-NC Varianten laufen auch unter Windows 7.
    WinPC-NC Light und Economy allerdings nur unter der 32-Bit-Version von Windows.
    WinPC-NC USB und Professional laufen unter 32-Bit und 64-Bit- Versionen.


    Die Einschränkung bei Light und Economy kommt vom eingesetzten Echtzeitmodul, das sich sehr tief im System von Windows einklinkt und aktuell nur für 32-Bit-Windows verfügbar ist. An einer Portierung zu 64-Bit Windows wird aktuell gearbeitet, ein Termin für die Verfügbarkeit steht allerdings nicht fest.


    Gruß
    Burkhard

  • Hallo,
    ich muss diesen alten Beitrag doch mal ausgraben. Ich habe heute Win7 32 Bit installiert und nun bekomme ich bei WinPC-USB die Fehlermeldung ZUGRIFFSVERLETZUNG MODUL CC3260MT.dll :-(
    Nu ist nix mehr mit Fräsen...
    Woran kann das liegen? Ich habe die neueste Version bekommen, aber nun das.
    MfG
    Andreas