"Für Spanabheber und Selfmademen"

  • Der User "ATTCC" vom deutschen Reprap-Forum bietet Zeichnungen für das Mendel-Projekt auf seiner Homepage an.


    Zeichnungen der Einzelteile unter:




    http://www.clickmypage.de/ natürlich unter Downloads!


    Vielleicht ja eine Alternative für die spanabhebende Fraktion (der ich mich aber auch anschliessen möchte :thumbup: )
    Achtung, wie ich bereits geschrieben habe, ist die Entwicklung der User immer im "Fluss".
    Diese Zeichnungen können nur für ein festes Datum gelten! :!:
    Aktualisierungen und Neuentwicklungen unbedingt vorher auf http://www.thingiverse.com (vorher :!: :!: :!: ) abgleichen! :!:


    Erich

    Wir werden alle für dumm verkauft und von dem Erlös auch noch verarscht...
    Fründliche Gröten von de Nakendmoors ut`n swatten Moor

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von chris-nobody ()

  • Seitenwangen von einem Bekannten aus Mdf gefräst. Keine Unterlagen mehr vorhanden. :thumbup:


    Hab ja leider noch keine Fräse ;(


    Wolte mit dieser Konstruktion einen "geschlossenen Heizraum" erstellen um das gefürchtete "warpen" = verziehen von grossen Bauteilen durch die unterschiedliche Wärmespannung zu vermeiden.


    Hab ich dann aber nicht weiterverfolgt :(





    Erich

    Wir werden alle für dumm verkauft und von dem Erlös auch noch verarscht...
    Fründliche Gröten von de Nakendmoors ut`n swatten Moor

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von chris-nobody ()

  • Hallo,
    Habe mit der 3D Druckerrei im Hobbybereich nichts zu tun, wundere mich die letzten Wochen aber immer wieder über die vorgestellten Konstruktionen.
    Wieso werden diese alle so windig aufgebaut? Es wäre doch ein leichtes so ein Drucker auch ein wenig stabiler aufzubauen, oder gibt es einen Grund für diese extremlightbauweise?


    Gruss
    Roy

    [url=http://www.sorotec.de][img]http://www.cnc-area.de/Firma/sorotec/sorotec-logo_300.jpg[/img][/url] BZT-Süddeutschland
  • @ Roy:
    durch den vorgebenen Ansatz möglichst alles "selbst reproduzieren" zu können, ist die Konstruktion so "windig" aufgebaut.
    Wenn man sich von den Printteilen löst kann man wie im Post beschrieben schon eine beachtliche Stabilität erreichen.(durch die Gewindestangen M8 im Dreiecksverbund!)


    Udo :
    durch die max. Verfahrgeschwindigkeit von ca. 35mm/sec begrenzt durch den Extruder, wird die Konstruktion natürlich nicht so stark belastet.
    Bei heute schon möglichen Durchmessern ab 0,35 mm ist die darstellbare Toleranz schon beachtlich. :thumbup:
    Allerdings wird dann die Produktionsdauer sehr stark erhöht. :(


    Erich

    Wir werden alle für dumm verkauft und von dem Erlös auch noch verarscht...
    Fründliche Gröten von de Nakendmoors ut`n swatten Moor

  • An alle Interessierten!


    Aktuell versendet ein polnischer Hersteller die Elektronik auf ebay. :thumbup:



    Es wird auch Käuferschutz und Bezahlung über PayPal angeboten.


    Preis incl. Versand ca. 182 Euronen.


    LG Erich

    Wir werden alle für dumm verkauft und von dem Erlös auch noch verarscht...
    Fründliche Gröten von de Nakendmoors ut`n swatten Moor