Kompressor für Minimalmengenschmierung

  • Hallo zusammen!


    Als zukünftige Anschaffung steht neben der MMS auch noch der dazu benötigte Kompressor auf dem Plan.


    Welche Literleistung (Abgabe) sollte der Kompressor bringen, um vernünftige Ergebnisse zu erzielen?


    Im Moment spiele ich gedanklich mit den öllosen Modellen von Metabo (Basic-Reihe). Hat jemand Meinungen oder Kommentare dazu? Auch für andere Anregungen und Alternativen bin ich natürlich dankbar.


    Gruß


    Markus

  • vielleicht kann H.Kloss (Sorotec) etwas dazu sagen. Eventuell reicht hier ein Kompressor für Airbrush...Gruß Ernst

    Alles Schöne im Leben hat einen Haken: Es ist entweder unmoralisch, illegal oder es macht dick.

  • Hallo,
    Ist immer recht schwer zu sagen wieviel Lesitung man da benötigt.
    Bei den Noga MMs, reichen 20Liter pro Minute bei normalem Einsatz auf jedenfall aus. Die von uns verwendeten Fogbuster, kommen nochmals mit weitaus weniger aus. Soblad die neue Lieferung eintrifft, werde ich mal messen was man da benötigt.


    Gruss
    Roy

    [url=http://www.sorotec.de][img]http://www.cnc-area.de/Firma/sorotec/sorotec-logo_300.jpg[/img][/url] BZT-Süddeutschland
  • Hallo,


    kann man dafür auch Kältemittel-Kompressoren einsetzen? :?:
    welche Bauart (Kältemittel) ist für Luft am besten geeignet? :?:
    Die Kapseln haben doch alle spezielle Wärmeabfuhr je nach Kältemittel und Bauart? :?:
    Steht auf den Airbrush-Kapseln eine Medium-Angabe? :?:
    Beim Airbrush-Kompressor (vollhermetisch, genau wie ein Kältemittel-Kompressor) muss ja auch die Wärme abgeführt werden, sonst raucht der doch auch im Dauerlauf auf, oder :?:


    Viele Fragen, aber es wäre schön wenns einer wüsste....


    Udo

  • Hallo Blende66/Markus,


    da mein Kompressor am sterben ist, möchte ich da so ähnlich machen wie du, jedoch zweigleisig. Einen Airbrush-Kompressor für die MMS, der kann dann ständig ruhig vor sich hin knattern kann, wenn er das leise macht. Da hab ich mir den AS196 mal angeschaut, gleiche Werte wie deiner. Bist du mit deinem zufrieden?


    Für den WZW und Alltagsbedarf will ich wieder einen mit 24L Tank, das langt, dann aber mit 10bar. Der sollte dann recht selten anspringen, dann aber den Kolben des WZW mit etwas mehr Pfeffer bewegen, wenn mal eine SK15 Nuß etwas straffer sitzt.


    Gruß Markus, mit S.

  • Hallo Markus!


    Diese AS KAS 196 198 199 und wie sie alle heißen, sind sich doch recht ähnlich. Ein Dobbelkolbenkompressor und ein kleiner Tank... das ist alles.


    Ich habe mich für den KAS199 aufgrund der Bauform entschieden. Ich finde, das ist der stabilste Aufbau und für mich ideal, da er aufgrund der niedrigen Höhe schon unter der Fräse verschwinden kann.


    Dieter hat den am Wochenende ja auch grad erst gehört gehabt - sofern man das so sagen kann. Denn LAUT ist wirklich anders. Da ist manch alter PC bedeutend lauter! :D


    Irgendwann steht sicher auch bei mir nochmal ein ausgewachsener Kompressor an, aber selbst dann wird es für die MMS bei so einem Baby unterm Tisch bleiben.


    Ich bereue den Kauf bisher nicht und würde es wieder tun... wobei ich grad sehe, dass der KAS199 grad gar nicht mehr angeboten wird.


    Gruß


    Markus

  • Moin Markus,


    ja den von dir konnte ich nicht finden. Da hab ich mich für den AS196 entschieden. War auch der billigste mit Zweizylinder, mit Tank und den angegebnen Daten.


    Großer Kompressor bin ich noch am suchen. Kleine Krachmacher gibts ja schon ab 80,-€. Bei OBI im Onlineshop gibt es sogar einen mit 50L/8bar Tank für 89,- Versandkostenfrei. Ob der was ist?


    Gruß Markus

  • Hallo,


    habe heute den AS196 an die MMS angeschlossen und gleich mal Alu gefräst. Himmlische Ruhe, zumindest relativ gesehen, denn der Fräsprozess selber ist ja auch laut, wird aber nicht mehr vom Kompressor überdröhnt. Der AS ist wirklich sehr leise, beim Fräsen hört man in gar nicht. Die Litermenge scheint auch zu langen, konnte bis jetzt nichts negatives fest stellen. Jetzt bin ich mal gespannt, wie lange er hält.
    Der große Kompressor springt jetzt nur noch selten an, da der WZW ja nicht viel Luft benötigt.


    Gruß Markus

  • Also ich weiß nicht, was das genau für Verdichter sind, die bei diesem speziellen Kompressor verwendet wurden.
    Aber wenn man die baulich ähnlichen aus den Sauerstoffanreicherern verwendet, dann halten die sehr lange. Sind ja für täglichen (bzw. nächtlichen) Dauerbetrieb für jeden Tag gemacht

  • Moin Ralf,


    als MMS hab ich vom Noga mal auf den Fog Buster gewechselt, in Kombination mit dem Airbrush-Kompressor bin ich damit super zufrieden, weil sehr präzise und sehr leise. Dafür aber auch eine relativ teure Losung fürs Hobby. Probleme mit der Luftmenge konnte ich bisher nicht fest stellen.


    Gruß Markus

  • Welche Literleistung (Abgabe) sollte der Kompressor bringen, um vernünftige Ergebnisse zu erzielen?


    Im Moment spiele ich gedanklich mit den öllosen Modellen von Metabo (Basic-Reihe). Hat jemand Meinungen oder Kommentare dazu? Auch für andere Anregungen und Alternativen bin ich natürlich dankbar.

    Also dafür reicht dir ein kleiner aus. Der 480W oder 850w von Implotex müssten dafür gut sein. Die sind ölfrei und sehr leise im Lauf.

    https://www.kompressorcheck.de…leise-fluesterkompressor/

  • Hallo , Leute...................

    Bin am Einpacken für nem Umzug.........................habe noch einen kleinen Thomaskomressor und eine kleine Druckflasche

    gefunden. Kompressor liefert ca.2,4atü , Flasche ist glaub ich 5Ltr.

    Wenn einer sowas brauch , einfach ne PN..............


    LG. Erwin