Z-Achsen Problem

  • Hallo Leute,
    habe gestern seit langem mal etwas für einen Kumpel fräsen wollen. Also alles schön gezeichnet in VCarve und dann ins PVNC geladen. Nullpunkt angefahren (oben) und wollte loslegen. Sobald ich
    starten wollte meldete PCNC dass die Z-Achse die Maschienengrenze überschreitet. Hatte aber beim 0 Punkt zwischen Werkstück und Fräser bestimmt noch 10mm Luft bis zur Grenze des Fahrwegs der Z-Achse.
    Wieso ist das ein Problem? Wieso will die Z-Achse vor dem Start über die Fahrwege nach oben gehen? Habe selbst den Sicherheitsabstand auf 0,0mm gesetzt, hilft leider auch nix. Nun weis ich nicht mehr weiter! Kann mir jemand helfen??
    Gruß Armin

  • hallo Armin,
    ich gehe mal davon aus das Du die Software Win-PCNC Economy meinst.
    Die hab ich, leider immer noch, auch.
    Die vergisst bei mir gerne mal irgendwelche Parameter. Gestern war aus unerfindlichem Grund ein Skalierfakor von 3.9 auf zwei Achsen. Ich bekam auch die Meldung das die Maschinengrenze überschritten ist, weil das Teil beim import einfach skaliert wurde.
    Die Fehlermeldung kommt z.b. auch wenn Werte nach unten hin nicht stimmen. Es gibt noch eine Einstellung im Fenster Manuell fahren, dort kann eine tiefste Z-Position gespeichert werden.
    Wenn Z=0 unter diesem Wert liegt, oder tiefste Z-Position unter Maschinentisch liegt, dann kommt die Fehlermeldung auch.
    Also, alle Parameter kontrollieren ob sich da was verstellt hat.
    Alle Werte, auch tiefste Z-Position kontrollieren.
    Irgend sowas wird es sein.


    grüße

  • Hallo Zusammen,


    erstmal Danke für das Feedback :).


    Markus : Ja das meinte ich, sorry ;-)!


    So hab jetzt am Wochenende alles mal ausprobiert. Leider hat nix geholfen. Ich versuch es nochmal genauer zu erklären.


    Ich lege einen Alublock in den Spannbock und will meinen 0 Punkt auf der oberen Seite mittig festlegen. Wenn ich also alle Achsen auf meinen 0 Punkt fahre, hat meine Z Achse nach oben noch ca.
    1 cm weg bis zum Anschlagschalter. Nun speichere ich den 0 Punkt ab und starte den Fräsjob. Jetzt meldet PCNC dass die Z-Achse überschritten wird. Ich drück auf OK und er setzt nicht gleich zum fräsen an sondern zieht erst die Z Achse hoch bis diese Schrittverluste erleidet. Hier muss ich dann natürlich abrechen. Kann es vielleicht an der Dateieingabe liegen? Schiebe die Datei mit .nc in PCNC!


    Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee


    Gruß Armin

  • Hallo Armin,
    ich geh mal davon aus das die Maschine referenziert ist.

    Zitat

    Jetzt meldet PCNC dass die Z-Achse überschritten wird.

    Ab dieser Meldung, die ja klar angibt das es gleich kracht wenn Du das Programm startest, läuft Dein NC-Programm ab. Dann kommen keine Bewegungen mehr aus den Parametern, es sei denn Du hast einen Werkzeugwechsel am Anfang des Programms und eine Werkzeugwechselposition die über der Maschinengrenze liegt. Dann will die Maschine dorthin fahren um das Werkzeug zu wechseln, bzw. das Werkzeug bestätigen zu lassen.
    Alle anderen Bewegungen müssten aus dem G-Code ersichtlich sein. Wenn Du in den G-Code keine Werkzeugnummer eingibst, gibt es auch keinen Werkzeugwechsel.
    Der Befehl für das Hochfahren müsste dann also logischerweise aus dem NC-Programm kommen. (.nc ist übrigens die richtige Dateiendung)


    Vielleicht könntest Du mal das NC-Programm hochladen und die eingestellten Parameter aus WinPCNC angeben, damit wir hier nicht weiter rumraten müssen.



    ralf