Frage Plexiglas

  • Hallo, eine Frage an die Plexiglas-Spezialisten:


    Ich muss 70 Teile ca 70x35 10mm dick mit angerundeten Ecken ausfräsen. Das würde ich gerne so machen dass das anschliessende Schleifen und polieren der Frässeiten

    möglichst wenig Aufwand erfordert.


    Habt Ihr da evtl Tricks auf Lager die mir etwas Arbeit erspart?


    Wäre nett von Euch mir die zu verraten. :)


    Gruss Dieter

  • Hallo,


    für sowas gibt es Polierfräser mit Diamantschneide.

    Das geht allerdings nicht in einem Arbeitsgang, sondern zuerst wird mit einem normalen Fräser vorgefräst und dann mit dem Diamant poliert.

    Setz dich allerdings erst mal hin bevor du die Preise liest: https://shop.vhf.de/articleGro…ierfraeser-W_D_MKD_PF.htm


    Ich bin da kein Experte, soweit ich weiss ist das Prinzip allerdings den Diamant nicht wirklich schneiden sondern eher relativ stumpf schaben zu lassen.

    Ein ähnliches Ergebnis bekommst du eventuell auch mit vorfräsen und einem 2. Durchgang mit links laufender Spindel hin. Geht vermutlich am besten mit einem Holzfräser mit senkrechter Nut dem die Rückseite der Schneide schön poliert wurde.



    Christian

  • So das funktioniert mit irgendeinem brenner der halt heiss wird.

    Allerdings "poliert" es halt nur, man sieht trotzdem noch die Frässpuren obwohl das im Hundertstelbereich oder kleiner liegt..


    Ich werds mal probieren mit einem 3 oder 4-schneider, dann wirds vielleicht besser.


    Gruss Dieter

  • Ja das ist ein Hydrozongerät(Knallgaserzeuger)Das ist Quasie ein Methanol Hartlötgerät. Das habe ich bei meiner Ausbildung zum Zahntechniker benutzt.

    Aber das polieren des PMMA mache ich bei solchen Kanten auch immer mit so nem Feuerzeuggas-Brenner.


    Gruß

    Daniel