TB6600 Einzelendstufen

  • Hallo Kolegen,


    Ich hatte mir eine CNC gebaut deren Bearbeitungsgröße (x: 600 Y:600 z:50mm) mir zu klein war. Mit dem Starterkit aus Ebay bestehen aus einer TB6565 dem Leistungsteil und den 3 Schrittmotoren hatte ich echt viel spaß was bei neuer Fräse (x:2500 Y:1500 z:300 zu schwach sein wird. Also Ebay :-) jetzt habe ich die TB6600 Einzelendstufen und 3x 5A Schrittmotoren mit Steuerkarte. War wieder ein spaß die ganzen Parameter zu finden (IRUNIE) um die karte anzusprechen ist mir aber gelungen.

    Die Karte zeigt durch die Led´s auf, dass sie auf den einzelnen Kanälen ein Signal bekommt. soweit so gut.

    Die einzelnen Endstufen oder Axregelkarten haben 2 Dioden drauf. 1 mal für power und einmal für Signal.

    Aber jetzt!!!

    Power leuchtet, Signal minimal beim ansteuern

    Die Karte bekommt vom PC noch 5V Steuerspannung und die Motoren gehen auf Haltemoment was in meinen Augen richtig sein sollte, aber beim ansteuern reagiert nix


    Hat da jemand eine Idee


    LG

  • Hallo,


    haben die Karten ein 'Enable Signal' und hast du das auch 'bedient'? (per BOB / Steuerung gesetzt)


    Gruß

    Bernd

    Fräse: Eigenbau

    Drehe: Wabeco mit eigenem Umbau

    Steuerung: ESS, Benezan Breakout Board, Pokeys CNC

    Software: Mach3, Aspire, ViaCad, Inventor, HSM Express, Deskproto

  • Hallo

    Kannst du mal Bilder machen? Oder sind es diese Endstufen. Na jedenfalls haben diese hier auch einen TB6600 Chip drauf. Dann sollte dein Anschluss so aussehen.


    Zwischen PUL- und Dir- eine Brücke setzen und von dort dann nach GND auf die Steuerung. PUL+ = Step und Dir+ = Dir an der Steuerung. Sollte da was anderes stehen z. B. CW und CLK, dann ist CLK = Step und CW = Dir.

    Gruß Dietmar

  • Hey Jungs.

    Die Nema 23 4Amp 3Nm Motoren hab ich mitlerweile am laufen bringen aber keine nennenswerte Kraft.


    Dachte zuerst sie bekommen zu wenig Strom da ich das Netzteil ( 24v 14a) von der alten fräse genommen habe und ich oft gesehen habe das bei eBay die Motoren mit mehren Netzteilen verkauft werden.


    Jetzt hab ich 2 Netzteile 48 Volt 10 amp aufgeteilt auf 4 tb6600 denochoch mehr Drehmoment hab doch nicht bekommen also Nema 34 5Amp 12Nm haltemoment gekauft.


    Gleiches Problem, ich kann Mim kleinen Finger die Motoren anhalten.


    Software Seite bin ich bei 80 Stepp und die Rampe ist relativ flach.


    Bei Strom hab ich leider linke Hände, kann mir da jemand behilflich sein???!!!


    Gerne auch telefonisch. Vllt versteh ich es dann


    Lg und Danke im Vorraus

  • Hey Jungs,

    Solangsam macht es kein Spaß mehr!!!!


    Ich hab 6 China Endstufen und nur 1. geht


    Wenn ich mein x y und z Achse nacheinander auf die gehende Karte stecke läuft alles einbahnfrei

    Aber bei den anderen Endstufen ruckelt mal was, mal nicht

    , bekomm auch kein eindeutiges Signal an der Karte angezeigt. Hat jemand ne Idee???



    Danke im Voraus


    Leg difi

  • Hallo,


    die billigen Chinaendstufen sind generell ein Glücksspiel das schon viele gefrustet hat - erst recht wenn man sie mit Maximalstrom betreibt.


    Tip: Originale Leadshine Endstufen kaufen - kostet einige Euros, spart dafür Nerven.

    Für 5A Motoren wären z.B. die ND556 oder DM556 geeignet.

    (Und dann gleich noch ein 48V Netzteil dazu - 24V wäre verschwendete Geschwindigkeit und ein Netzteil macht den Braten auch nicht mehr fett)



    Christian

  • Hey Christian danke für die Info.


    Werd ich gleich tun!!!


    Ich geh mal davon aus dass die 400-25000 dann die Schritte sind, die einzustellen sind.

    Netzteile 48volt 10A hab ich noch 2 über, da die Endstufen regelmäßig abgebrannt sind


    Noch was anders:


    Kannst du mir sagen wie der werkzeuglängensensor im Sinne eines druckschalters anzuklemmen bzw. zu programmieren ist, um es an der einten aber bestimmten Position zu machen.


    Brauch ich dazu die Home und Softlimits und wie sind diese einzustellen? Sobald ich da nen Harken setzte fahren die Achsen in die falsche Richtung. Normal???


    Man findet diverse Videos wie toll es ihre hobbyfräsen können aber wo ich die Parameter Eintrage,find ich auch nix zum lesen.


    Sorry, Maschinenbau kenn ich mich besser mit aus😂


    Gerne auch telefonatisch


    Leg difi

  • Juhu!!!


    1 schritt weiter!!!

    Die billigen China Endstufen gegen leadshine getauscht und funktioniert.


    Aber jetzt nächstes Problem, hab end bzw refarenzschalter angeschlossen


    Nur wenn ich die Spindel einschalte geht mach 3 in den reset. Ich geh mal von aus, dass das Kabel vom frequenzrichter zur Spindel geschirmt werden muss. Ist aber nur eine Vermutung.

    Oder hat sonst jemand eine andere Idee?


    Weis jemand wie ein Werkzeugmessschalter an eine hy-jk02-m 5axis angeschlossen wird ?


    Lg difi

  • Hallo,


    Frequenzumrichter sind regelrechte Störungsschleudern.

    • Geschirmtes Kabel zur Spindel ist leider nur die halbe Miete.
    • Wichtig ist auch ein Netzfilter vor dem Frequenzumrichter: https://www.sorotec.de/shop/Frequenzumrichter/Netzfilter/
    • Wenn es immer noch nicht reicht: 100nF Keramikkondensatoren direkt an die von den Störungen betroffenen Eingänge der Steuerung anschließen (1 Beinchen an den Eingang - das andere an GND)

    Christian