Beiträge von volki_50

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe ein StepCraft Serie-D 2/840, und die Z-Achse mach Stress. Nach einigen gefrästen Konturen fährt die Z-Achse in den Maschinentisch. Nach dem ich die Endschalter abgeklemmt u. überbrückt habe, lief sie einige Zeit. Nun ist das Problem wieder aufgetaucht. Nun habe ich gestern mit StepCraft telefoniert und habe dort mein Problem geschildert, aber eine simple Frage ob die Steppermotoren bipolar oder unipolar sind konnte der Hersteller nicht beantworten, grrr. Ist doch wichtig für die Treiber, oder nicht? Der Mitarbeiter von StepCraft der so gerade noch deutsch sprach, sagte ich solle auf dem Mainbord die Kabel von der X-Achse und der Z-Achse tauschen (?). Die X-Achse hat ein Verfahrensweg von 600mm und Z von knapp 200mm, was glaubt der was passiert? Die Logik dahinter verstehe ich schon, wenn die X-Achse dann auch das Problem hat, hat das Bord (130€) einen weg. Als der Mitarbeiter dann nach der Steuersoftware fragte und ich EstlCam 11 sagte, war für Ihn alles klar. Der Mitarbeiter sagte, dass das Bord für WinCNC und Un irgendwas…CNC optimiert wäre und EstlCam da nicht mit läuft. Hä? Ist doch wohl völlig egal welche App der Fräse den G-Code rüberschiebt, solange die Einstellungen der Fräse passen. (oder?) Die Fräse hat über zwei Jahre damit problemlos gelaufen und jetzt soll das nicht mehr gehen? Ich will mich aber schon seit längeren von StepCraft trennen, also das Arduinoclub Mega Shield + Arduino Mega https://www.arduinoclub.de/202…o-mega-und-handsteuerung/ , drei Motortreiber (aber welche?) tauschen. Die Steppermotoren bei der X u. Z-Achse sind ST4118M1404-Kuso und Y-Achse ist ST4118L1804_Kuso. Beides Nema 17 Motoren. Welche Treiber brauche ich denn nun? DM542 z.B. https://www.omc-stepperonline.…tmotor.html?search=dm542t Würden die gehen oder ginge es etwas günstiger? Das blöde ist, bei diesen Motoren sind die Kabel fest mit dem Motor verbunden sodass man nicht eben die Kabel durchmessen kann. Sorry für den langen Text aber als der Typ mit dann n neues Bord u. n Motrortuning-Satz andrehen wollte, ist mir die Sicherung raus geflogen… Was haltet Ihr von dem Umstieg mit das Arduinoclubshield mit EstlCam 11.


    LG

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich versuche nun seit einiger Zeit den Tipp von Christian umzusetzten, aber e11 speichet nichts.

    Ich habe einen Ordner mit Alt+F3 d aufgerufen u. den die Datei "Tools Default.dat" gelöscht, aber meine eingestellten Werte bleiben nicht erhalten.

    Mein Vorgehen:

    Ich habe unter Parameter u. Neu... meine Fräsdaten eingegeben.

    Unter Werkzeugliste, speichern den Namen der Werkzeugliste eingetragen und "Hinzufügen" geklickt...

    Mittlerweile habe ich 5 Listen, aber unter "Parameter" habe ich nun Standart, Holz hart/weich (habe ich versucht zu löschen, geht nicht, taucht immer wieder auf), MPX...

    Habe sogar in der Werkzeugliste links vor der Werkzeugnummer auf die Lupe geklickt und dort die Fräsdaten eingegeben, und auf "ok"

    Wenn ich die Standartfräsdaten in der Werkzeugliste bis auf eine lösche und unter "Hinzufügen" eine Liste laden möchte bekomme ich eine Fehlermeldung siehe Foto.

    Ich bekomme das nicht hin, die Werkzeuglisten die auf das zu fräsende Material zugeschnitten sind in e11 abzuspeicher und erneut aufzurufen

    Habe mir mittlerweile über notepad ne Werkzeugliste ausgedruckt, aber schön ist das nicht.

    Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

    Gruß

    volki_50

    Hallo liebe Gemeinde,

    unter dem folgenden Link

    zeigt Christian (leider in englisch) wie eine Computermaus mittels eines Aluminium-Streifens unter EstlCam 8 abtastet. Mich würde mehr einzelheiten interessieren.

    Gibt es unter E11 unterschiede? Wie gehe ich konkret vor? Gilt der Aluminium-Streifen als Testplatte?

    Welche Einstellungen nehme ich vor um ein Logo in z.B. diese Computermaus zu fräsen?

    Vielen Dank im Voraus


    LG

    Hallo CNCler,

    ich doktore hier schon ne ganze Weile mit den Werkzeuglisten von EstlCam 11.231 rum, die sich nicht speichern lassen.

    Ich möchte mir verschiedene Werkzeuglisten speichern die nach dem zu fräsenden Material sortiert werden sollen.

    Oben rechts unter Fräsparameter klicke ich auf das Menü und auf neu.. Dann vergebe ich einen neuen Namen und stelle alle

    Werte soweit ein. Wenn das erledigt ist klicke ich oben links auf Werkzeugliste und auf speichern. Aber nichts wird gespeichert.

    Wenn ich EstCam neu öffne, ist in dem Menü oben rechts keine Werkzeuglisten gespeichert, außer Standart und Neu....Verstehe das nicht, oder ist das so

    wie ich mir das vorstelle nicht möglich?

    LG

    Hallo,

    erst mal vielen Dank euch beiden, ist zwar nicht die Antwort die ich mir erhofft hatte, denn noch waren sehr wichtige Informationen dabei.

    Habe schon mal CfK gefräst, aber es war immer ein komisches Gefühl dabei. Ich habe mir auch für diese Zwecke ein Wasserbecken gebaut, damit kann ich schon mal den Staub u. die Kühlung ausschließen. Ich dachte nur es gäbe für diese Art Fräser auch Formeln leider gibt auch Sorotec da nichts an. Es soll bei diesen Fräsern wohl schwierig sein den [fz] Zahnvorschub zu bestimmen.

    Vielen Dank

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich stelle mir gerade mehrere Werkzeuglisten (EstlCam) zusammen, in der ich nach Material sortiert die Schnittdaten für die gängisten Arbeiter erstellen möchte.

    Leider gibt es für den diamantverzahnten Fräser kaum Schnittdaten. In einer eigends dafür erstellten Excel-Datei zur Berechnung der Schnittdaten,

    fehlen mir diesbezüglich die Anzahl der Zähne. Die Berechnung des Vorschubs vf ist ohne diese Daten nicht vorzunehmen. Bei GfK, Cfk und auch

    MPX (Sperrholz). Wißt Ihr vielleicht wie ich diese Fräser berechnen kann? Vielen Dank im Voraus


    LG