Beiträge von Goldschmiedel

    Dass die Version von Janus richtig ist, hab ich ja nie bestritten, nur teste ich halt alle Vorschläge, da ist ja nichts schlimm dran.
    Damit hab ich eben angefangen.
    Leider konnte ich seine Datei nicht öffnen weil ich die Version 8.024 nicht habe sondern eine ältere Version.


    Ich werd berichten mit welcher Art ich am besten klar komme..


    Danke Euch allen.


    Gruss Dieter

    Ich hab mich durch diverse Messmethoden gequält.. Am besten klappt es mit dem Längensensor von Sorotec. Einmal eingestellt messe ich erst die werkzeuglänge immer am gleichen Platz, dann stelle ich den Sensor auf den Nullpunkt und mess den O-Punkt dann dort. Fertig.
    Funktioniert einfach und zuverlässig.
    Die Einstellanleitung für Eding-CNC ist klar beschrieben und einfach durchzuführen.


    http://www.sorotec.de/shop/CNC…nduktiv-NPN----ffner.html


    Gruss Dieter

    Hallo Jan,
    ja auf die Art hab ich das ja gemacht, aber das ist alles irgendwie zufällig wenn es stimmt..
    Ich dachte es gäbe evtl. einen Trick mit dem man an einer vorhandenen Linie entlang eine Fase machen kann - evt. mit Übermaß oder so..


    Danke Dir :)


    Gruss Dieter

    Hallo,
    Frage an die die es wissen:


    Ich möchte an diverse Aluteile die Kanten fasen. Der Spitzfräser den ich benutzen will ist 8mm dick und hat einen Winkel von 90°.
    Die Fase sollte etwa 1mm breit sein.


    Wie programmiert man das am besten? Ich kriegs nicht befriedigend hin ;(


    Ach ja: Cut2D bzw VcarvePro benutz ich..


    Vielen Dank für die Hilfe!


    Gruss Dieter

    Guten Morgen,
    Frage: Der Verkäufer des Handrades mit dem Display hat noch ein Zweites mit Tasten im Angebot. Gibts dafür auch eine Software für Eding-CNC?
    Ich traue den Displaydingern nicht mehr seit ich mit einer teuren Pronto-Fernbedienung so schlechte Erfahrungen gemacht hab.
    Auch würde mir die Einteilung des andeen Handrades gefallen.


    Frage 2: Wo wird das Handrad eigentlich angeschlossen? Direkt am Rechner oder kann man das auch an der Steuerung von Eding betreiben?


    Gruss Dieter

    zu 1: ja hab ich


    zu 2: das ist ja mein Problem, ich hab den Sorotec-PP benutzt. Dachte mir so was, deshalb meine Frage danach..


    zu 3: ja und aktiviert


    Naja, ich weiss nicht mit dem Anpassen? Ich hab davon eigentlich keine Ahnung, vielleicht hat da schon einer mal was angepasst?
    Oder weisst Du zufällig eine Lektüre - möglichst in Deutsch . mit der man sich da ohne Studium weiterhelfen kann?


    Vielen Dank Dieter, da weiss ich wenigstens dass ich auf dem richtigen Weg bin. :)


    Gruss Dieter

    Moin ich noch mal.
    Ich hab jetzt Vcarve Pro und da eine Säule zum Test gezeichnet.


    Zum Fräsen benutze ich Eding-CNC mit Sorotec-PP.


    Nun wenn ich mal testweise fräsen will läuft aber die Y-Achse statt A..


    Hat da wer Erfahrung mit? Brauch ich da einen anderen PP?


    Gruss Dieter

    Naja, dann werd ich das mal probieren, wäre natürlich schon wenn man das mit dem Postprozessor so hinbekäme dass man z B mit einem Userbutton weiterdrehen könnte, evtl mit Abfrage der Gradzahl und der Drehrichtung.. :whistling: Vielleicht hat da ja auch jemand Interesse der das anpassen kann...
    Dann würde mir das Cut2D ja schon reichen, bzw die alte VcarvePro..


    Danke schon mal bis hierhin für die Tips!

    Hab das alles mit Interesse gelesen. Vielen danke für Euere Tips!


    Habe hier eine Vcarve pro version 6 - die kann nur auf der 4. Achse eingeschränkt Säulen - als Gadget..


    Mir geht es weniger um Säulen fräsen, ich möchte würfelförmige Teile von 4 Seiten fräsen können mit Aussparungen usw.. Das kann die Version 6 zumindest nicht.


    Kann das die Version 8?


    Gruss Dieter

    Hallo,
    ich bin dabei mir an meiner Sorotec AL0607 eine Drehachse einzurichten.


    Nun erhebt sich die Frage: welche Software benutzen. Für 2D hab ich Cut2D Desktop.


    Zum Fräsen Eding-CNC und damit bin ich sehr zufrieden. Beides eigentlich super zu bedienen.


    Ich sags gleich: Für Hobby ist mir Aspire zu teuer. Leider.


    Welche Vorschläge habt Ihr da?


    Danke fürs lesen.


    Gruss Dieter


    Ach ja: Bitte kein: Lies die Handbücher.. ;)

    Hallo Roy,
    soweit ist das ja alles klar,aber dann könnte man das den Kunden sagen bevor die das Cut2D kaufen und die könnten gleich das richtige kaufen.


    Ich bekam auch die Auskunft die Pro-Version von Cut2D könnte das was mir aber die Programmierer der Soft nicht bestätigten..


    Da sind auch Sprüche wie Geiz ist geil und Handbuch lesen nichts denn wenn man vor dem Verkäufer steht hat man nicht erst die Möglichkeit das Handbuch zu lesen sondern verlässt sich auf Empfehlungen..


    Also muss ich mir wohl erst das Handbuch von VcarvePro laden, mir einen suchen der genug Englisch kann und es mir übersetzen lassen und lesen oder ich muss mich auf die Aussage des Verkäufers verlassen.


    Auch dann darf ich mir wenn ich was frage - mal wieder - vorwerfen lassen: Handbuch lesen.. Geiz ist geil - hättest ja das oder das kaufen sollen.. :thumbdown:

    Danke für die Ausführungen, leider ist es nun so dass ich wenn das werkzeug wechseln will das nicht komplett berechnen lassen kann weil der Postprozessor das nicht erkennen kann oder soll..


    Ich müsste dann von Hand den Gcode ändern, aber das kann ja wohl nicht der Sinn sein.


    Klar ist richtig dass Eding stehen bleibt und fragt, das wäre wunderbar wenn man das so programmieren könnte das es das bei jedem gewollten Werkzeugwechsel macht.


    Vielleicht hab ich mich auch ungenau ausgedrückt..


    Es müsste doch möglich sein bei der heutigen Technik, dass Cut2D erkennt wenn ein Werkzeug gewechselt werden soll und da dann die Pause reinbringt?
    Kann sich ja fürs Hobby nicht jeder einen automatischen Wechsler leisten und bloss weil es ja auch mit einzelnen Abschnitten geht ist das doch kein Grund immer weiter so umständlich zu arbeiten..


    Da hilft auch der Hinweis das Handbuch zu lesen nicht weiter, denn nicht jeder hatte zu meiner Schulzeit die Möglichkeit in der Schule genug englisch zu lernen. Vielmehr sollte man erwarten können dass zu in Deutschland verkauften Sachen auch ein deutsches Handbuch gehört.


    Den letzten satz sollte man immer wieder schreiben wenn einer auf das Handbuch verweist.


    Ausserdem bezweifele ich dass in dem handbuch steht wie ich Cut2D dazu bringe die Pausen einzufügen. :)

    Moin,
    sorry wenn ich mich hier mal dranhänge.
    Ich benutze Cut2D Desktop und Eding-CNC.
    Manchmal beim Start stoppt das Eding-CNC und fragt ob das Tool gewechselt ist (manchmal nicht - keine Ahnung warum).
    Kann es denn so ein Problem sein, einen Postprozessor so zu programmieren, dass er anhält und zum Werkzeugwechsel auffordert?
    Scheint es ja eine Möglichkeit zu geben sonst würde das ja nicht nach dem Start passieren.
    Das wäre so eine schöne Sache und auch eine Erleichterung.


    Aber vielleicht bin ich auch nur zu doof oder zu anspruchsvoll.. :S


    DAS wäre ein Weihnachtsgeschenk..