Sorotec Aluline 1107 mein Vorbereitung auf den Vorruhestand

  • Top Baubericht, da kann man sich richtig "reinleben"!

    Hey vielen Dank jetzt kommt leider der Teil mit Elektrik dran der liegt mir nicht ganz so gut :S

    aber wir kriegen das hin :)

    Die Idee mit der Schleppkette auf der Seite finde ich gut, hätte ich auch machen sollen, aber das noch mal zu ändern wäre schlimmer als der Neubau..

    Och Dieter nun geb dir einen Ruck ;) nein im Ernst das hätte ich auch nicht gemacht und Funktioniert auch so gut denke ich .

  • Neenee, das bau ich nicht um, da liegen ja nicht nur die Kabel, nein auch die ganzen Schläuche für Werkzeugwechsler, Mindermengenschmieranlage, Kühlung für die Spindel, Beleuchtung am Fräser, Streifenlaser usw usw, was sich halt so ansammelt.

    Das würde ich nur machen wenn Roy eine passende Zentralschmierung machen würde, aber das macht der nur wenn genügend nachfragen..

    Also, meldet Euch bei ihm wenn Ihr auch eine wollt ;)


    Soo gut mit der Schleppkette unten ist das nicht, hat mich, weil es so eng zuging schon einen FU gekostet durch Kurzschluss! Schade um den Omron und das gute Kabel.. Knallt ganz ordentlich..

    Achte auf jeden Fall darauf dass Du Dir für alles genug Platz lässt!

  • Heute bin fast Wahnsinnig geworden :cursing: natürlich meine eigene Doofheit. Ich denke warum um alles in der Welt kriegt du die Z-Achse halbwegs ausgerichtet ich wollte mich ja um ein zwei Zentel nicht streiten aber 5 ne das gibt es doch nicht . Was war das ende vom Lied ? Ich habe den Spindelhalter komplett wieder abgebaut und was wars dann ?( Ich habe zwei Laufwagen nicht fest gezogen man man man wie dumm das kommt nur weil man schnell fertig werden möchte X( .

    Nachdem ich alles wieder zusammen hatte passte es dann auch .

    Son nun warte ich immer noch auf den Postboten der die Lötstation bringen sollte die alte hat den Geist aufgegeben .

    Bis dann

  • Leider verzögert sich mein Paket also nix mit Stecker löten.

    Dafür kam ein anderes Päckchen mit Relais und Einbausteckdosen .

    Viele werden sicher die Hände über den Kopf schlagen bei der Verkabelung :S aaaaaber es funktioniert schon einiges also bis jetzt keinen Fehler gemacht.

    Jetzt fehlen noch Notaustaster,Hauptschalter und Motoren anschließen .

  • Moin,

    Frage: brauche ich bei der Estlcam-Karte die 5Volt Lötbrücke um meine JMC iHSS60-36-30-21-38 ansteuern zu können ? Strom haben die, zeigen auch keine Fehler an aber sie drehen sich nicht :/ alles andere wie Relais usw lassen sich ansteuern.

    EDIT WAR MEIN FEHLER KABEL FALSCH :evil:

    Danke

  • Bei meiner ersten selbst gebauten hatte ich erst Mach 3 und dann Estlcam.

    Bei der al0607 hab ich Steuerung und auch die Steuerungssoftware von Eding-CNC und hab nicht vor noch mal zu wechseln..

    Hey Dieter,

    Ich werde für Anfang erst Estlcam durch ackern und wenn ich Die Cnc langsam im Griff habe werde ich einen neuen Steuerungskasten bauen das mit diesen wabbeligen Blechschrank gefällt mir jetzt schon nicht dann wird das auch alles sauberer verlegt in Kabelkanälen usw. Naja nun habe ich das jetzt erst mal so :)

    Auf jeden Fall laufen alle Motoren jetzt.

    Ich muss erst mal die Bude aufräumen da hat sich mittlerweile ein Chaos angesammelt ?( :)

  • Hey das eine gute Idee :thumbup:

    Ich habe gerade mal gemessen und mit den Laufwagen geht das gerade so :S .

    Fürs erste ist Pause mit Fräse ich muss das Wohnmobil fürn Urlaub vorbereiten . Habe Heute schon wieder eine Krise bekommen :cursing: zeige meinen Enkelchen das Wohnmobil von innen , setze mich hin und || alles Nass .Die doofe Luke leckt schon wieder hat 5 Jahre gehalten . Also ab nach Fritz-Berger die sind um Ecke Dichtmasse gekauft und bis gerade eben noch Heki ausgebaut und und wieder eingebaut .

    bis dann

    mfg Dieter

  • Mach Dir nix draus, musste ich letztes Jahr auch und hab da beim Ausbau festgestellt dass die beim Einbau in der Fabrik noch nicht mal eine Verstärkung zwischen Blech und Holz (Holz? Haha) eingebaut haben. hab ich dann nachgeholt , auch aus Dibond noch einen Rahmen gefräst und zwischen Fenster und Blech gesetzt, nun ist es dicht und bleibt es auch..

  • Das hab ich schon soweit möglich gemacht aber es liegt dran dass die Backen zu wie soll ich das beschreiben, zu locker sitzen, zu viel Spiel haben.

    Mal drücken sie sich auf die eine mal auf die andere Seite.

    Bin auf der Suche nach was besserem. Vielleicht find ich ja noch was besseres, Röhm oder so..

  • Hast du mal einen Spreizdorn getestet?

    Man könnte sich auch eine Universalvorrichtung basteln.

    Für genaue und spannungsfreies spannen, habe ich immer Aufnahmen gemacht.

    Ein Teil im Futter ist immer nur solange rund, wie es eingespannt ist. Danach kommt der Osterhase.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!