Beiträge von InTex

    Die Stärke des Motors wird mir eher die wenigeren Sorgen machen, da das Teil sehr leichtgängig ist und sich nicht schwerer bewegen lässt wie X und Y-Achse.
    Die Genauigkeit ist es die mir da Sorgen macht und die Einstellung der Steps. Gegenüber einer Spindel ist ja in diesem Fall die Steigung ziemlich hoch.
    Ich meine damit, wenn sich der Stepper einmal dreht, ist der Verfahrweg in Z ziemlich hoch.


    Gruß Ingolf

    Hallo Kai


    Die Farben sind so wie auf dem Datenblatt zu sehen. Leider muß ich sie bipolar seriell anschliessen, da ich nur max 2 Ampere nutzen kann.
    Meine anderen Motoren haben leider andere Farben an den Kabeln, wären die identisch, wäre es wohl ein kleineres Problem für mich gewesen.
    Bin folgendermaßen vorgegangen. Bl/w - Rot/w - Gr/w - Schw/w an der Endstufe angeschlossen und Blau mit Rot und Schwarz mit Grün gebrückt.
    Aber da rührt sich nichts.
    Vielleicht hab ich da etwas falsch gemacht, bin nicht so der Elektroniker.


    Gruß Ingolf

    Pass auf. Stell dir vor ne ganz gewöhnliche Ständerbohrmaschine. Diese hat ein Drehkreuz. Am Drehkreuz sitzt eine Welle mit darauf befindlichen Zahnrad, welches die Zahnstange für die Ausladung antreibt. Also drehst du am Drehkreuz geht das Bohrfutter in Richtung Z-Minus.
    Nun will ich statt des Drehkreuzes dort ein Schrittmotor anbringen, um in Z mit automatischen Vorschub zu fahren.
    Gesehen hab ich das schon, nur weiß ich nicht, ob sich an dem Schrittmotor noch ein Getriebe befindet.


    Gruß Ingolf

    Hallo Leute


    Habe mal ne blöde Frage. Da ich an meiner selbstgebauten Fräse keine Feineinstellung in Z habe, wollte ich mal fragen, ob es möglich sein würde den Schrittmotor direkt an den Auslegearm zu bauen. Also sprich, direkt an der Welle auf der sich das Zahnrad befindet welches mit der Zahnstange verbunden ist. Prinzip Bohrmaschine.
    Über Antworten würde ich mich freuen.


    Gruß Ingolf

    Hallo Uli


    Verfahrwege sind 350 x 190 mm. Der Support war ein Kaufteil. Eigentlich wollte ich ihn nur zum Konventionellen Fräsen benutzen, da ich hin und wieder mal ein paar Wendeplattenhalter für meine Drehe selber herstelle. Aber einmal angefangen, will man immer mehr. Für mich sind die Verfahrwege dafür völlig ausreichend.


    Gruß Ingolf

    Hallo


    Da ich es nicht abwarten kann, habe ich heute mein Kreuzsupport genommen und den mal auf auf einer aus Guss bestehenden Ständerbohrmaschine gebaut.


    Schnell ausgerichtet, 3mm Fräser eingespannt und mal eben ein Phantasieprogramm geschrieben. Nix besonderes ein Rechteck mit einem Vollkreis in der Mitte.


    Eigentlich ging es mir nur darum, daß sie maßlich alles so fährt wie ich es eingegeben habe.


    Bin mit meinem Ergebnis auch zufrieden. Mache morgen noch ein paar Tests.


    Pic`s werden nachgeliefert.


    Gruß Ingolf

    Hallo Micha


    Solch ein Bild wie du es mit deinem Pad hast, habe ich nicht. Wenn ich auf konfigurieren gehe, bleibt mir nur die Option einen Haken zu setzen, und zu sagen, daß der Stick eingeschaltet oder eben eingesteckt ist. Leider ging der Joystick nicht am Notebook. Jedoch auf meinem PC sprach er sofort an. Also das Plugin scheint in Ordnung zu sein.
    Es kann auch am USB liegen, so mein Verdacht. Wahrscheinlich behebe ich das, wenn ich ein USB Hub 2.0 zwischen schalte.


    Gruß Ingolf

    Hallo


    Habe nun ein Gamepad angeschlossen - Plugin inklusive Update installiert aber noch keine Bewegungsabläufe. Gamepad wurde von Windows erkannt und steht auch im Gerätemanager. Bin noch etwas am probieren, wäre ja auch zu einfach, wenn alles auf Anhieb klappen würde.


    Gruß Ingolf

    Hallo Dieter


    Genau diese Bilder hab ich gesucht von dir. Hatte die Pads in grösserer Erinerrung oder hast du zwischenzeitlich schon wieder neue gefräst?


    Gruß Ingolf

    Hallo


    Ja der Link funktioniert, nur leider ist Walter noch nicht dazu gekommen die neue Version up zu loaden. Auf Anfrage dazu, sagte er die alte Version kann weiterhin genutzt werden man sollte eben nur das Datum beim Öffnen des Players um ein Jahr zurückstellen, damit die Fehlermeldung "veraltete Version" nicht erscheint und der Player genutzt werden kann.


    Gruß Ingolf

    Hallo Micha


    Erstmal danke. So wie ich das aus deinem Beitrag entnehmen kann, läuft es über USB. Das wäre auch okay, da meine parallele Schnittstelle am Notbook eh schon belegt ist.
    Wie sieht es mit der COM-Schnittstelle aus? Gibt es da eventuell Probleme?


    Gruß Ingolf

    Ja genau Uli, das sollte es sein. Ist direkt unter Plugin`s downloadbar.
    Hier nochmal die Details.


    Gruß Ingolf



    Author:
    Art Fenerty
    Version:
    2.00.035
    Status:
    Full Release

    Hallo


    Da ich noch relativ neu hier im Forum bin und auch erst bei meinem ersten CNC-Projekt bin, hätte ich da mal eine Frage an alle Mach3 User.
    Nun hab ich mein Kreuzsupport endlich zum laufen bekommen unter Mach3 und wollte statt ein Handrad es mit einem Joystick versehen.
    Da gibt es ja bei ARTSOFT ein Plugin.
    Hat schon jemand damit Erfahrung gemacht?
    Für Tipps und Anregungen würde ich mich natürlich freuen.


    Gruß Ingolf