Beiträge von Wusl

    Besten Dank für die Antworten


    wie gesagt ist nur in der Z Achse, bei 300 - 400 Schritten kommt
    schon eine Hausnummer zusammen.


    Liegt dann schon bei 0,7 bis 1mm und das ist Käsemaschinen
    genauigkeit.


    Hab morgen wieder Zeit dann gehts wieder an die Maschine,
    hab so eine Idee und versuche mal mit dem Werkzeuglängensensor
    heraus zu finden ob Hard oder Software Fehler.


    Werde berichten was dabei heraus gekommen ist, wenns die Software
    ist werde ich wechseln.


    Wo bei noch aus zu Loten ist in wie weit Triple Beast oder WinPC-USB
    der Schuldige ist.


    Hatte schon früher mal ab und zu Ärger aber 300-400 Schritte
    ist nicht mehr Tragbar.


    Vieleicht bin morgen etwas schlauer.


    Ernst euer Wusl

    Ein Hallo in die Foren Gemeinde


    hab heute wieder mal einige Stunden mit meiner Fräse verbracht unter anderem
    um ein Kuriosum heraus zu finden.


    Verwende eine Triple Beast mit WinPC-USB, nun zum Eigentlichen.


    Ich versuche den fehler zu finden warum ich in der Z Achse teilweise
    bei der Funktion Positionsprüfen zum teil bis zu 400 Fehlerschritte habe.


    Fogende vorgehensweise - Referenzfahrt ZXY dann anfahren Nullpunkt, der Nullpunkt
    liegt XY 10mm in der linken oberen Ecke vom Maschinenbereich Z Achse 5mm über dem Material.


    Mache ich jetzt dann eine Positionprüfung zwecks umkehrspiel habe ich X=1 Y=2 Z=1
    bei 0,0025mm pro Schritt kein Problem.


    Fahre ich dann mit der Maschine in den verfahrensbereich rein ca. X400mm Y400mm Z Achse bleibt
    auf 5mm Sicherheitsabstand über dem Material und mach von dem Punkt aus eine Positionsprüfung
    reihenfolge ZXY bleibt X=1 Y=2 aber die Z Achse zeigt mir 321 Schritt Fehler an.


    Kann ich so oft machen wie ich will der Fehler bleibt, aber was könnte der Fehler sein ?
    nur bei der Z Achse - Triple Beast WinPC-USB Rechner Schrittmotor ??.


    Wie gesagt nicht beim Nullpunkt nur wenn in den Maschinenbereich gefahren wird.


    Bin für jede Hilfe oder Anregung Dankbar um den Fehler zu finden.


    Ernst euer Wusl

    Hallo B.Cool


    in der Größe hatte ich mal ein Angebot von VHF.com der Preis
    lag bei ca. 38.000€ Netto die Genauigkeit war 0,1mm
    aber für Industrie anwendung 7 Tage woche 3 Schichtbetrieb.


    Sollte zum Fräsen von Acrylplatten 30mm eingesetzt werden.


    Grüße Ernst der Wusl

    Hallo Roy


    besten Dank für das Nette Tel. Gespräch und die Hilfestellung
    Überwurfmutter und Spannzange passt wie Faust aufs Auge
    1a OK


    Besten Dank noch mal


    Ernst der Wusl

    Mal ne Frage


    WinPC-NC USB ist hier nicht mehr gelistet, ? zu wenig Beitäge oder
    ist die Software Schnee von Gestern.


    War doch mal Angesagte CNC-Steuerung Software.


    Ernst der Wusl


    PS. Hat sich erledigt ist unter PC NC Sorry

    Hallo Jan


    hab mich mal durchgelesen, also bei M3 Gewindeformer sollte das Kernloch 2.8mm sein und
    bei einer Tiefe von 10mm sollte der Gewindeformer eine Schmiernut haben.


    Das vorbohren des Kernlochs 2.8mm kann ich mit meiner Fräse machen.


    So weit so gut aber wie schaut es denn aus mit der U/Min mit der Bohrmaschine und Z vorschub.


    Wollte schon vom Roy die Gewindefräser und mit Estlcam die Gewinde als Helix schneiden
    aber bei Kupfer zu Gefährlich.


    mfg Ernst der Wusl

    Besten Dank für die Info Roy


    Estlcam möchte einen Arduino haben als Steuerhardware, ich verwende aber WIN-PC USB mit einer TribleBeast.


    Muss ich mal weiter Tüfteln.



    mfg Ernst der Wusl

    Hallo Roy


    hab mir gerade den Film angesehen mit dem Gewindefräser ist eine tolle Sache, wollte nur mal
    Nachfragen welche Software dazu von Nöten ist wird war scheinlich eine Helix sein ?.


    Muss dem nächst ca. 1000 M3 Gewinde in einer 10mm Kupferplatte schneiden für ein Projekt
    und mit der Hand schneiden wenn man schon eine CNC-Fräse hat wäre ja blöd.


    Ist nur die Frage ob man Software seitig Aufrüsten muss, ich hab zur nur Cut2D Vers. 1.5 und Filou-NC12


    mfg Ernst der Wusl

    Hallo Jan


    Danke für die Info, werd mir dann mal einen Gewindeformer besorgen und
    Testen hab mit der Arbeitsweise von Gewindeformern noch keine Erfahrung gemacht.


    Mit der Hand oder mit dem Akkuschrauber bzw. Bohrer ? meine Erfahrungen bei
    Kupfer mit Gewindeschneider per Hand oder Akkuschrauber war das die immer
    hinüber gehen beim rausschrauben.


    mfg Ernst der Wusl

    Mal ne Frage in die Zerspannungsrunde


    ich muss dem nächst für ein Projekt 10mm Dicke Kupferplatten bearbeiten, das heisst es
    sollen Taschenfräsungen mit 0.1 - 0.2mm Z Tiefe erfolgen und evt. Planfräsungen
    des weiteren Bohrungen D = 2.4mm für M3 Gewinde die werd ich sehr wahrscheinlich
    per Hand machen denn wenn einer bricht ist die Platte Schrott kann die Bohrungen nicht versetzen
    bzw. Größer machen.


    Welche Fräser sind dafür am Besten geeignet und wie schauts mit dem Vorschub aus
    bei Kupfer.


    mfg Ernst der Wusl

    Ich möchte mal unbedarft fragen ????


    bei 1,5mm ALU Platten und M4 bzw. M5 Bohrungen möcht ich
    Senkkopf Schrauben verwenden welcher Senkkopf Bohrer ist dafür
    am besten geeignet.


    Frage ? durchmesser und 90 Grad oder 120 Grad


    Möchte nicht noch mehr auf Halde liegen haben von den teilen
    kann ich nicht gebrauchen.


    Wünsche allen noch ein Frohes Fest


    Ernst euer Wusl

    Hallo Lukacs


    Normaler weise wenn schon dann mit PNOZ und Notschalter einen an der Maschine
    einen Extern den man bei versuchen in der Hand halten kann.
    Entsperren zuerst den Notschalter lösen und dann mit einem Taster den PNOZ
    die Versorgungsspannung zuschalten lassen.


    So bist du auf der Sicheren Seite.


    Ich häng dir mal meine Schaltung an ist nicht das NON PLUS ULTRA besser machen
    kann mans immer.


    Aber hat sich Jahren bei mir Bewährt.


    Grüße Wusl

    Hallo Denis


    meine Erfahrung, wenn du Relais dran hast und es sind gute wie die grünen
    vom Roy dann lass es mit Induktiven Näherungsschaltern.


    Ich habe meine umgebaut von Relais auf Induktiven Näherungsschalter
    Relais waren um einiges genauer, bei Induktiven Näherungsschalter musst
    runter gehen mit der Geschwindigkeit bei Referenzfahrten sonst kommt
    nur Schrott raus.



    Wenn ich wieder mal Zeit habe kommen gute Relais hin.


    Ein schönes wochenende noch


    Euer Wusl Ernst

    Hallo Dietmar


    im Hobby Bereich und wenn man kein Profi ist oder Jahrelange
    Erfahrung hat ein muss.
    Ich habe mir viel Ärger und Geld gespart in meinen Anfängen
    mit dem Rat einens Profis - Externen Notaus Schalter in der
    linken Hand und dann erst auf Start drücken.
    Was für Kommerzielle Anlagen ein muss ist sollte für den
    Hobbyfräser Heilig sein.




    Die Sicherheit sollte immer oberste Priorität haben.


    In diesem Sinne noch ein schönes Fest und einen guten Rutsch ins Jaht 2015


    Euer Ernst der Wusl

    Erst mal ein schönes Wochenende an alle


    und nun meine Frage, ich habe einen Glasmaßstab bekommen
    mit SUB-D9 Stecker und müßte Ihn Adaptieren an eine ältere
    messeinheit die einen Rundstecker hat.
    Ich habe aber keinerlei Unterlagen wie die Anschlussbelegung des
    SUB-D9 Stecker ist, eventuell kann jemand Helfen.
    Bin für jeden Tipp Dankbar.




    Erfahrungen sind die Samenkörner aus denen die Weißheit Empor Wächst


    Ernst der Wusl